Schliessen

Pfälzer Turnerbund e.V.

Herzlich Willkommen auf der Webseite des Pfälzer Turnerbundes e.V.

AGB

1. Aus-/Fortbildungsmaßnahmen:
1.1 Allgemeines

Für die Teilnahme an allen Fortbildungsmaßnahmen des Pfälzer Turnerbundes und seiner Turngaue ist eine schriftliche Anmeldung (Brief, Fax, Email) bzw. eine Gymnetmeldung erforderlich. Jede Anmeldung ist verbindlich. Bitte verwenden Sie für jede Fortbildungsmaßnahme ein eigenes Formular. Mit der Anmeldung muss eine Vereinsbestätigung vorgelegt werden, die bescheinigt, dass Sie Mitglied in einem Verein sind, der dem Pfälzer Turnerbund und seinen Turngauen angeschlossen ist. Bei Nichtvorlage dieser Bestätigung erhöht sich die Lehrgangsgebühr. Die Vereinsbestätigung muss einmal jährlich eingereicht werden.

1.2 Lehrer/Erzieher
Bitte bei der Anmeldung eine Bescheinigung der/des Schule/Kindergartens beifügen.

1.3 Zu-/Absagen
Die Anmeldungen werden nach Posteingang berücksichtigt. Jeder Teilnehmer erhält eine Buchungsbestätigung oder Absage über die Lehrgangsmaßnahme.

1.4 Abmeldung
Jeder Rücktritt muss schriftlich an die Geschäftsstelle mindestens zehn Tage vor der Maßnahme erfolgen. Ansonsten wird der gesamte Betrag fällig.
Sind Übernachtungen bei Mehrtageslehrgängen oder Verpflegung bestellt und werden dann nicht in Anspruch genommen, werden Stornokosten in Rechnung gestellt.

1.5 Teilnahmebedingungen
Der Pfälzer Turnerbund und seine Turngaue behalten sich das Recht vor (z.B. bei Corona, Nichterreichen der Mindestteilnehmerzahl, Krankheit Referent), die Lehrgangsmaßnahme auch kurzfristig abzusagen oder Termin- und Referentenänderungen vorzunehmen. Die Teilnahme an der Veranstaltung erfolgt auf eigene Gefahr. Schadenersatzansprüche aller Art sind ausgeschlossen, es sei denn, der Schaden beruht auf einem vorsätzlichen oder grob fahrlässigen Verhalten des Veranstalters oder seiner Erfüllungsgehilfen.

1.6 Medien
Über alle Veranstaltungen des Pfälzer Turnerbundes und seiner Turngaue wird in Wort und Bild berichtet.
Videokonferenzen können für interne und externe Zwecke aufgezeichnet werden.

1.7 Fahrgemeinschaften
Die Einwilligungserklärung zur Bildung von Fahrgemeinschaften kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen werden. Die Rechtmäßigkeit der vor dem Widerruf erfolgten Verarbeitungen  der Daten bleibt hiervon unberührt. Der Widerspruch (formlos) ist schriftlich zu richten an den Pfälzer Turnerbund.

1.8 Datenschutzhinweise
Für die Erfassung der Anmeldung nutzt der PTB das DTB-GymNet. Personenbezogene Daten werden im Einklang mit der Datenschutz-Grundverordnung (EU-DSGVO), dem Bundesdatenschutzgesetz (BDSG) und bereichsspezifischen Datenschutznormen, Satzungen und Ordnungen von Verbänden verarbeitet. Mit der Anmeldung erklärt sich der Teilnehmer damit einverstanden, dass seine personenbezogenen Daten innerhalb des PTB und der DTB-Akademie verwendet werden.
Theoretische Ausbildungsinhalte werden in Modul 2 (Sportartübergreifende Basisqualifizierung), neben der Präsenzveranstaltung, noch zusätzlich über die Lernplattform Moodle vermittelt. Für die Nutzung dieser Plattform werden dem Plattformbetreiber Vorname, Name und E-Mail Adresse der Ausbildungsteilnehmer übermittelt.
Die zwei Ausbildungslehrgänge Trainer-C Gerätturnen (Leistungs- und Breitensport) nutzen außerdem die digitale Lernplattform ILIAS. Für die Nutzung dieser Lernplattform ILIAS werden die E-Mail Adressen der Ausbildungsteilnehmer an den Plattformbetreiber übermittelt.


2. Übungsleiter-/Trainer-Ausbildungen:
2.1 Allgemeines
Voraussetzung für die Teilnahme an einer Übungsleiterausbildung ist, dass der Teilnehmer Mitglied in einem Verein des Deutschen Turner-Bundes (DTB) ist.
Die Mitgliedschaft muss schriftlich nachgewiesen werden. Teilnehmer, die nicht einem Verein des Pfälzer Turnerbundes angehören, zahlen einen höheren Beitrag, der im Lehrgangsplan zu ersehen ist (Nichtmitglieder). Die Lizenzvergabe kann nur bei Besuch der kompletten Stundenzahl aller Ausbildungsmodule erfolgen.

2.2 Übungsleiter-Grundlehrgang (Modul 1)
Teilnehmerkreis ab 15 Jahre.
Diese Ausbildung wird von den Turngauen durchgeführt. Die Ausbildung kann nur in einem Turngau besucht werden. Jeder Teilnehmer erhält nach der Grundausbildung Modul 1 ein Zertifikat des zuständigen Turngaues, welches Voraussetzung für die weitere Ausbildung Modul 2 und 3 ist.

2.3 Erste-Hilfe-Kurs
Für die Ausbildung Übungsleiter/Trainer C ist eine Erste Hilfe Ausbildung (9 Unterrichtseinheiten und nicht älter als 2 Jahre) erforderlich. Die Sofortmaßnahmen am Unfallort, Führerschein (4 Doppelstunden) reichen nicht aus.

2.4 Erwerb einer weiteren Übungsleiter-/Trainer-C-Lizenz
Teilnehmer, die bereits eine C-Lizenz besitzen, müssen zum Erwerb einer weiteren Übungsleiter-/Trainer-C-Lizenz nur den fachspezifischen Ausbildungsteil (Modul 3) beim Pfälzer Turnerbund besuchen. Die Ausbildungsmodule 1 & 2 entfallen. Am letzten Wochenende des fachspezifischen Ausbildungsteils (Modul 3) muss ein Stundenbild zur Prüfung vorgelegt und eine erfolgreiche Lehrprobe absolviert werden. Die theoretische Prüfung entfällt.

2.5 Umschreiben einer Übungsleiter-/Trainerlizenz
Übungsleiter, die bereits eine Lizenz besitzen, diese aber in ein anderes Profil umgeschrieben haben möchten, können an den ersten beiden Wochenenden der Fachausbildung (Modul 3) teilnehmen. Wurde die Teilnahme vom Lehrgangsleiter lückenlos dokumentiert, kann die entsprechende Fachlizenz ausgestellt werden. Weitere Prüfungen sind nicht notwendig.

2.6 Sport in der Prävention (2. Lizenzstufe)
Voraussetzung für die Teilnahme an der Ausbildung Sport in der Prävention ist eine erfolgreich abgeschlossene Trainer-/Übungsleiter-Ausbildung auf der 1. Lizenzstufe.
- Basiskurs Teil 1 (entfällt bei Trainer C Fitness & Gesundheit, nicht älter als vier Jahre)
- Basiskurs Teil 2
- Aufbaukurs der Profile

2.7 Trainer B Choreografie (2. Lizenzstufe)
Voraussetzung für die Teilnahme an der Ausbildung 2. Lizenzstufe Trainer B Choreografie ist der Besitz einer gültigen C-Lizenz, wobei das Profil keine Rolle spielt.

2.8 Datenschutzhinweise
Für die Bearbeitung des Lizenzantrags nutzt der PTB das DTB-GymNet. Personenbezogene Daten werden im Einklang mit der Datenschutz-Grundverordnung (EU-DSGVO), dem Bundesdatenschutzgesetz (BDSG) und bereichsspezifischen Datenschutznormen, Satzungen und Ordnungen von Verbänden verarbeitet. Mit Unterschrift auf dem Lizenzantragsformular erklärt sich der Lizenznehmer damit einverstanden, dass seine personenbezogenen Daten innerhalb des PTB sowie dem DTB-GymNet verwendet werden dürfen.


3. Lizenzverlängerung:
3.1 Allgemeines

Grundsätzlich ist zur Verlängerung einer Übungsleiter-/Trainerlizenz der Nachweis von Fortbildungen mit mindestens 15 LE innerhalb von 4 Jahren erforderlich. Diese müssen profilbezogen sein. Bitte darauf achten, dass die Fortbildungen vom Pfälzer Turnerbund anerkannt werden können.
Die Teilnahmezertifikate (Kopien), den Verhaltenskodex sowie das Antragsformular auf Lizenzverlängerung senden Sie bitte an die Geschäftsstelle des Pfälzer Turnerbundes. Liegen der Geschäftsstelle des Pfälzer Turnerbundes alle Unterlagen vollständig vor, wird die Lizenz gegen eine Bearbeitungsgebühr in Höhe von 15,- € verlängert.

3.2 Wiederaufnahme von bereits ungültigen Lizenzen
Sobald eine Lizenz länger als 1 Jahr ungültig ist, müssen mindestens 30 LE Fortbildung nachgewiesen werden, um die Lizenz wieder in Gültigkeit zu versetzen. Die Fortbildungen müssen nicht profilbezogen sein, aber im Laufe eines Kalenderjahres besucht werden.
Wichtig: Nach Wiedererreichen der Gültigkeit der Lizenz, muss die weitere Verlängerung profilbezogen sein.
Zum Wiederaufnehmen einer bereits ungültigen 2. Lizenzstufe „Sport in der Prävention“ müssen 30 LE Fortbildung im Bereich der 2. Lizenzstufe nachgewiesen werden.

3.3 Datenschutzhinweise
Für die Bearbeitung der Lizenzverlängerung nutzt der PTB das DTB-GymNet. Personenbezogene Daten werden im Einklang mit der Datenschutz-Grundverordnung (EU-DSGVO), dem Bundesdatenschutzgesetz (BDSG) und bereichsspezifischen Datenschutznormen, Satzungen und Ordnungen von Verbänden verarbeitet. Mit Unterschrift auf dem Antragsformular für Lizenzverlängerungen erklärt sich der Lizenznehmer damit einverstanden, dass seine personenbezogenen Daten innerhalb des PTB sowie dem DTBGymNet verwendet werden dürfen.