Deutschland-Cup Trampolinturnen 2018 in Hamburg

Datum: 09.10.2018

Am Sonntag fand in der Hansestadt Hamburg der Deutschland-Cup im Trampolinturnen statt.
Etwa zweihundert Teilnehmer in sechs Altersklassen gingen am Sonntagmorgen    an den Start. Mit dabei drei Springer vom Pfälzer Turnerbund der TSG 1846 Neustadt. Mia Stolina in der Wettkampfklasse 13/14Jahre und Jule Seckner, und Annika Schulz in der  Wettkampfklasse der 15/16 jährigen waren in Hamburg  am Start. Mit dabei als Kampfrichterin Irene- und als Trainer Rolf Kleinsmann. Nach achtstündiger Fahrt, mit vielen Staus, erreichten wir am Samstagnachmittag Hamburg. Am Sonntagvormittag um acht Uhr startete das zweistündige Einturnen und um elf Uhr begann für Mia der Wettkampf mit der Pflichtübung, die ihr sehr gut gelang mit 35,8 Punkte und war  zunächst unter den ersten 15. In der Kür, mit einigen schwierigen Sprüngen, gelang ihr  nicht so gut wie beim einturnen, sie kam etwas an die Seite, turnte aber gut weiter, und erreichte hier 39,3Punkte, verpasste das Finale der besten acht und landete in der Endabrechnung unter achtunddreißig Teilnehmer auf einem guten zehnten Platz. Eine Stunde später starteten Jule und Annika in den Wettkampf der Altersklasse 15/16. Jule erreichte in der Pflicht 34,6 Punkte, und in der Kür erreichte sie die 42,1 Punktemarke und wurde zehnte in einem starken Teilnehmerfeld. Annika startete ihren Pflichtdurchgang sehr ansprechend  und erreicht 36 Punkte in der Pflicht. Sie lag zu diesem Zeitpunkt auf Platz sechs. In der Kür lief es zu Beginn sehr gut, aber im sechsten Sprung kam sie zu weit links, berührte die Abdeckung und musste die Übung beenden und kam auf 25,5 Punkte und den vierzehnten Platz in der Endabrechnung. Eine tolle Veranstaltung in Hamburg und ein langer Wettkampftag für unsere Springerinnen.