PTB-Turnschule in Frankenthal

Datum: 12.12.2017

Zweite PTB-Turnschule in der RSG in Frankenthal

Als ein Traditionsverein mit einem breiten sportlichen Angebot ist die VT Frankenthal ganz besonders in der Rhythmische Sportgymnastik stark und erhält dafür das Prädikat des Pfälzer Turnerbundes

Bildunterschrift: Übergabe des Prädikats an das Team um Petra Fließ (Abteilungsleiterin RSG beim VTF), den Vorsitzendem der VTF Roland Wittke und Inventarverwalter VTF Wolfgang Melchior durch Präsident des PTB Walter Benz sowie Vizepräsident Achim Wätzold

Ein weiteres stabiles Standbein für das PTB-Turnschulnetzwerk kam am Abend des 11. Dezembers durch die Prädikatsübergabe an die Vereinigte Turnerschaft Frankenthal 1898 e.V. hinzu. Der Traditionsverein erfüllt alle Qualitätskriterien (Trainingsbedingungen, Qualifikation der Übungsleiter- und TrainerInnen, Athletenanzahl, u.v.m.) für die Turnschule des Pfälzer Turnerbundes und erhält ab 2017 bis 2020 mit besonderer Anerkennung der hervorragenden Nachwuchsarbeit das Prädikat PTB-Turnschule.

Dadurch trägt der Verein im Sinne der Leistungssportförderung des Pfälzer Turnerbundes entscheidend zur „Weiterentwicklung einer effizienten Förderstruktur“ bei und ermöglicht damit die „Entwicklung verbesserter kommunaler Angebotsstrukturen durch Kooperationen“. Dass das Miteinander und ein familiäres Umfeld bei der VTF großgeschrieben werden, wurde auch bei der Prädikatsvergabe deutlich. Zu einer Adventsfeier wurden wir als Vertreter des PTB geladen, um den Gymnastinnen und dem Team des VTF ein ganz besonderes Weihnachtsgeschenk zu überbringen. Während die Kids ihre Weihnachtsgeschenke erst nach einem gymnastischen Kunststück in Empfang nehmen konnten, durften die Vereinsvertreter das Prädikat ganz ohne weitere Anstrengung stolz in Empfang nehmen. Wir hoffen, dass alle Gymnastinnen von diesem im PTB entstehenden Netzwerk für eine leistungssportorientierte Förderung an der Basis profitieren können und nächstes Jahr zahlreiche Erfolge mit neuen „Kunststückchen“ feiern können.