Erfolgreiche Saison für die RSG

Datum: 29.10.2018

Zwei Tage Landesmeisterschaften in Ludwigshafen und Dahn, mit mehr als 50 Einzel Gymnastinnen und 20 Gruppen am Start. Hier konnten sich die Gymnastinnen für die bundesweiten Wettkämpfe qualifizieren.

- Marie Laux und Marlene Kriebel, beide TVD

- Hannah Vester, TBO

- JLK TBO

- JLK TVD

- MK SGDF

Beim Regio-Cup in Worms starteten insgesamt 18 Pfälzer Mädchen. In der JWK konnten sich drei Mädchen für den Deutschland-Cup qualifizieren (Malena Trapp (SGDF), Lea Müller (TVD) und Celine Sieche (TBO)). Katharina Mankov (TBO) konnte sich in der SWK über Platz 2 freuen und qualifizierte sich ebenso wie Mija Beresneviciute (TBO) (Platz 6) und Sandra Back (TBO) (Platz 7) für den Deutschland-Cup. Rowena Rainik (SGDF) wurde neunte, Celina Hütter (SGDF) 20te und Nelly Bikar (TBO) 21te.


Bei den Deutsche Meisterschaften vom 4. bis 6. Mai 2018 in Berlin belegte Johanna Herder (TVD) in der JLK 13 den 21. Platz, Elisabeth Witter (TVD) in der JLK 14 den 18. Platz. In der JLK 15 belegte Mia Kärcher (TBO) den 13. Platz und Marie Laux (TVD) den 7.Platz im Mehrkampf. Im Finale mit dem Band belegte Marie Laux Platz 6 und gewann im Finale mit dem Riefen die Bronzemedaille.
In der Meisterklasse sicherte sich Marlene Kriebel (TVD) im Mehrkampf und im Finale mit dem Reifen Platz 6, Platz 7 im Finale mit dem Band. Im Finale mit dem Ball erreichte sie Platz 3 und gewann ebenfalls Bronze.

Beim Deutschland-Cup vom 12. bis 13. Mai in Ahrensburg konnte in der JWK Malena Trapp (SGDF) Bronze im Ballfinale erturnen. Sie belegte im Mehrkampf Platz 17. Lea Müller (TVD) erreichte im Mehrkampf Platz 21 und im Finale mit den Keulen den 7. Platz. Celine Sieche wurde im Mehrkampf 26te. In der SWK wurde Mija Beresneviciute (TBO) 10te, Katharina Mankov 17te und Sandra Back 18te.

Die Deutsche Schülermeisterschaften der SLK 12 vom 01. bis 03. Juni in Düsseldorf konnte Hannah Vester (TBO) gewinnen und ist somit erneut Deutsche Meisterin in ihrer Altersklasse. Des Weiteren gewann Sie Gold mit dem Ball und dem Band, sowie Silber für ohne Handgerät und Bronze für Ihre Übung mit den Keulen. Michelle Matias (TBO) kam in der gleichen Altersklasse auf den 25.Platz.
In der AK 11 belegte Alessia Spiro (TBO) den 31. Platz, Isabelle Lederhilger (SGDF) den 35. Platz.
Emma Juretic wurde in der AK 10 28te.

Nach den Einzelmeisterschaften, ging es vom 22. bis 24. Juni in Koblenz mit dem Deutschland-Cup sowie der Deutschen Meisterschaften der Gruppen weiter. Insgesamt gingen 12 Gruppen aus der Pfalz an den Start.
Hier kamen im Finale der SWK die Gruppe des TV Dahn 1910 e. V auf den 6. Platz und der VT Frankenthal 1898 kam auf Platz 8.
Im Finale der Schülerleistungsklasse erreichte der TB 1889 Oppau Bronze und die Gruppe des Dahner Felsenland erreichte Platz 5.
Im Finale der Freien Wettkampfklasse kam die Gruppe des TB 1889 Oppau auf einen guten 7.Platz.
Beim Mehrkampf der deutschen Jugendmeisterschaften waren gleich drei Vereine aus dem Kreise des Pfälzer Turnerbundes vorne mit dabei. Der TB 1889 Oppau erreichte im Mehrkampf  mit 5 Bändern den 3.Platz. Die Gruppe des TV Dahn erreichte hier Platz 4 und die SG Dahner Felsenland Platz 5.
Im Finale der JLK Gruppen konnte sich die Gruppe des TV Dahn 1910 e. V silber, vor dem TB 1889 Oppau mit Bronze sichern. Die SG Dahner Felsenland belegte den 6. Platz.
Beim Mehrkampf der Meisterklasse (3 Bälle/2Seile) holten die Gymnastinnen der SG Dahner Felsenland Bronze. Im Finale sicherte sich diese Gruppe die Silbermedaille.

Ein besonderer Dank geht an dieser Stelle an die Trainerinnen in den vier Vereinen: TB 1889 Oppau, VT Frankenthal, Sport-Gymnastik Dahner Felsenland 2006 e.V. und TV Dahn 1910 e. V .

Auch der Landeskadertest wurde am 15.09.2018 erfolgreich absolviert. Die Gymnastinnen bekommen in den nächsten Tagen Ihre Ergebnisse mitgeteilt und werden sich dann schon am 08.12.2018 in Ludwigshafen zu Ihrem ersten Kadertraining als "Turnteam Pfalz" in der neuen Saison treffen.

" Die vergangene Saison war eine sehr erfolgreiche Saison für den Pfälzer Turnerbund. Den es konnten insgesamt sieben Medaillen bei deutschen Einzelmeisterschaften, eine Medaille beim Deutschland-Cup im Einzel und sechs Medaillen bei den Gruppenmeisterschaften erturnt werden. Das ist ein hervorragendes Ergebnis ", so die frisch ins Amt gewählte Landesfachwartin Aline Kriebel.

Allen Gymnastinnen auf diesem Weg einen erfolgreichen Start in die neue Saison 2018/2019
Der Fachausschuß der RSG im PTB