TB Oppau neuer LSP für die RSG

Datum: 28.08.2018

Nachdem der Landessportbund Rheinland-Pfalz am 25.05.2018 mitgeteilt hatte, dass die RSG TB1889 Oppau mit dem Standort „TB Oppau/IGS Halle“ als Landesstützpunkt für die Sportart Rhythmische Sportgymnastik für die Jahre 2018/2019 anerkannt ist, wurde dieser am23.08.2018 feierlich eröffnet

Zu den Festrednern gehörten die Oberbürgermeisterin Jutta Steinruck, Frau Heß vom Landessportbund Rheinland-Pfalz sowie der Präsident des Pfälzer Tunerbundes Walter Benz.

Mit ganzen vier Show Acts, u.a von der im Juni frisch gekürten deutschen Meisterin Hannah Vester, wurde auch gleichzeitig der neue Übungsteppich in Betrieb genommen. Dieser konnte nur angeschafft werden, da wir ein sehr großzügige Spende von der Firma JOSEPH VÖGELE AG erhalten haben und durch den LSP einen Zuschuss vom Landessportbund RLP dazu bekamen. Herzlichen Dank dafür.


Als weitere Überraschung überreichte Walter Benz eine Spende im Wert von 500-€ vom Turngau Rhein-Limburg. Auch hierfür herzlichen Dank.

Andreas Müller, Leiter des Landesstützpunktes, und Sari Öholm, Landesstützpunkttrainerin, freuten sich sehr über diese Anerkennungen. "Es ist ein weiterer Garant für die Arbeit in der Rhythmischen Sportgymnastik", so Sari Öholm.
Auch die Stadt Ludwigshafen, mit Oberbürgermeisterin Jutta Steinruck an der Spitze und Herrn Gerling, dem Abteilungsleiter Sport, freuen sich über die sehr guten Erfolge dieser noch sehr jungen Abteilung im TB Oppau.


Die nächsten Ziele stehen für Sari Öholm und Andreas Müller auch schon fest: Die Anerkennung der Rhythmischen Sportgymnastik als Schwerpunktsportart in Rheinland-Pfalz. Somit wäre der Weg auch für ein Landesleistungszentrum denkbar.

 

Text: Andreas Müller Bilder: Sophia Müller