DOSB-Lizenzen im neuen Format

Das DIN A 5-Format der bisherigen DOSB-Lizenzen hat ausgedient!

Im Zuge des Qualitätsmanagements hat sich der DOSB der Aufgabe angenommen, die strukturellen Voraussetzungen für die Ausstellung, Verwaltung und Meldung von DOSB-Lizenzen zu verbessern. Dazu wurde für alle Sportverbände ein Lizenzmanagementsystem (LiMS) aufgebaut, über das zukünftig die Ausgabe der DOSB-Lizenzen abgewickelt werden soll/wird.

Mit Umstellung auf das neue Lizenzmanagementsystem haben sich Optik und Format der DOSB-Lizenz verändert.

Die Standard-Lizenz, die der DTB und seine Landesturnverbände ausstellen werden, hat das Format DIN A4 und verfügt über zwei Seiten. Die erste Seite ist quasi als „Urkunde“ konzipiert, die zweite Seite enthält die personalisierten Daten des/der Lizenzinhaber/in sowie Informationen über Nachweise und Fortbildungen.

In 2017 werden neu erworbene Lizenzen direkt in diesem Format ausgegeben; noch gültige Lizenzen im alten DIN A5-Format werden erst mit der nächsten anstehenden Verlängerung als DIN A4-Urkunde ausgestellt.

Ausbildungen im Lizenzsystem

Ausbildungen zur/zum ÜbungsleiterIn/TrainerIn sind in sich abgeschlossene Maßnahmen, um Teilnehmerinnen/Teilnehmern Grundlagenwissen zu vermitteln, das sie brauchen, um entsprechende Vereinsangebote verantwortungsbewusst und qualifiziert durchführen zu können.

Dabei wird angestrebt, aufbauend auf den vorhandenen Qualifikationen und Erfahrungen der Teilnehmer/innen, die folgenden Kompetenzen zu erweitern und zu vertiefen:

  • persönliche und sozial-kommunikative Kompetenz
  • die Fachkompetenz
  • die Methoden- und Vermittlungskompetenz


Ausbildungen auf der 1. Lizenzstufe umfassen 120 Lerneinheiten und schließen mit einer Lernerfolgskontrolle ab. Mit dem erfolgreichen Abschluss einer Ausbildung wird eine entsprechende DOSB-Lizenz, mit einer Gültigkeit von 4 Jahren, ausgestellt. Die Lizenz muss dann mit einem Fortbildungsnachweis mit insgesamt 15 Lerneinheiten verlängert werden.

Voraussetzung für die Zulassung zu den Ausbildungsgängen der 1. Lizenzstufe sind:

  • Vollendung des 16. Lebensjahres,
  • Anmeldung zur Ausbildung durch einen, dem DTB angeschlossenen, Verein
  • Nachweis einer abgeschlossenen Erste Hilfe-Ausbildung mit 9 UE (sollte nicht älter als zwei Jahre sein).


Die Übungsleiter-/Trainerausbildung gliedert sich in 3 Module, die nacheinander besucht werden müssen.

 


Weitere Informationen finden Sie unter Ausbildungssystem.