Wandern

Wandern besitzt im DTB eine lange Tradition, wie bei vielen führt auch hier die Spur zurück bis zu Jahn.
Wandern ist nicht nur etwas für die Älteren, sondern es ist auch eine jugendgemäße Sportart.
Heute wird Wandern in unseren Vereinen in verschiedenen Formen betrieben:

  • als Bestandteil des vielseitigen Turnens vom Kinderturnen bis zum Turnen der Älteren
  • als eigenständiges Angebot Wandern
  • als Wanderung des Gesamtvereins
  • als Sonderveranstaltung (Volkswandertag, Wandern im Rahmen der Trimmspiele, Wandern im Rahmen der Sportabzeichenabnahme)

 

Wandern ist idealtypisch für Freizeitsport:

Wandern

  • kostet wenig
  • kann überall betrieben werden
  • macht Spaß
  • setzt keine Lernprozesse voraus
  • fördert soziale Kontakte
  • ist gesund
  • kann hinsichtlich der Belastung individuell gestaltet werden
  • kann zu jeder Tages- und Nachtzeit betrieben werden
  • kann man zu jeder Jahreszeit und bei jedem Wetter

 

Wandern als Bestandteil des Deutschen Sportabzeichens

In Gruppe 5 - Ausdauerbereich - kann Wandern gewählt werden. Man muss allerdings 65 Jahre alt sein und 10 km in 2 Stunden zurücklegen können.
Frage Sie im Turnverein oder den Sportabzeichenprüfer nach dem Angebot Wandern!
In fast jedem Ort gibt es einen Turnverein. Wenn sie Lust zu gemeinsamem Wandern haben, rufen sie einfach den Verein an!